Kalb-Tafelspitz in Tomatensoße
mit Schokoladen-Balsam

Für manche Dinge muß man einfach etwas mehr Zeit einplanen,

wie zum Beispiel für einen super tollen Sonntagsbraten.

Doch die Mühe lohnt sich wirklich,

denn durch das Kochen mit Niedrig-Temperatur

muß man zwar mehr Zeit einplanen,

doch das Ergebniss ist dafür um so besser.

Das Fleisch wird sooooo weich

daß man es mit der Zunge zerdrücken kann.

 

Zutaten:

ca. 1 kg Kalb-Tafelspitz

1 Glas (ca. 400 ml ) hausgemachte Tomatensoße

1 Glas (ca 400 ml) Fond (Rind oder Wild)

100 ml Weiswein

Schokoladen-Salz

2 Zehen Knoblauch

2 mittlere Zwiebeln

1 Teel. Schokoladen-Senf

2 Lorbeerblätter

4 Wacholderbeeren

1 kl Zweig Rosmarin

2-4 Teel- Schokoladen-Balsam

Rosenbüten-Pfeffer

Beilagen:

1 kg weißen Spargel

Rosmarin-Kartoffeln

Fleisch von allen Seiten anbraten, aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen,

kleingeschnittene Zwiebel und Knoblauch anbraten, mit Tomatensoße,

Fond und Weißwein ablöschen. Schokoladen-Senf, Lorbeerblätter,

Rosmarin und Wacholderbeeren in die Soße geben.

Fleisch von allen Seiten mit Schoko-Salz und Rosenblüten-Pfeffer würzen,

in die Soße geben und im Backofen bei 80° bis 100° C ca 3-4 Stunden garen.

Das Fleisch immer mal wieder umdrehen.

In der Zwischzeit bis das Fleisch fertig ist, Kartoffeln kochen,

den Spagel schälen und in Gemüsebrühe kochen.

Die Kartoffeln schälen und in etwas Öl mit Rosmarin anbraten.

Nach der Garzeit das Fleisch aus der Soße nehmen,

beiseite stellen und die Soße mit dem Pürrierstab mixen,

abschmecken und zum Schluß den Schokoladen-Balsam reingeben,

umrühren, nochmal probieren und servieren.

Und als Nachtisch am besten ein selbstgemachte Eis servieren.

 

Und nicht vergessen:
Wenn Euch meine Rezepte ansprechen und Eure Freunde,
Bekannten oder Kollegen auch davon profitieren könnten.
Ich freue mich wenn Sie meinen Blog Rosen-Delikat-Essen weiterempfehlen!

Eure Martina

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Print Friendly

Schreibe einen Kommentar