Archiv | 4. Juni 2019

Spargel einfach mal eingepacken

Vor kurzem habe ich euch mein Rezept von der eingepackten Scholle vorgestellt,

heute stelle ich euch ein weiteres Rezept vom eingepackten Spargel vor.

Diese Methode lässt sich auch sehr gut vorbereiten

und im Kühlschrank für ein paar Stunden aufbewahren,

zum Beispiel wenn Gäste kommen.

 

Zutaten für 2 Personen

12 Stangen weißer Spargel

2 Lachsfilet

1 Knoblauchzehe

1 Frühlingszwiebel

Schnittlauch

Olivenöl

2 EL Weißwein

1 Teel. Zitronen-Senf

Zitronen-Salz

Zitronen-Pfeffer

2 Teel. Zitronen-Balsam

 

Zubereitung

Den Backofen auf 200°C vorheizen,

Spargel schälen und in kleine Stücke schneiden.

Den Lachs in Würfel schneiden. Knoblauch,

Lauchzwiebel und Schnittlauch klein schneiden.

Pergamentpapier in 2 ca. 20 x 20 cm große Rechtecke schneiden und mit Olivenöl bepinseln.

Den Spargel kurz in Salz-Wasser ca. 4-5 Min blanchieren, dann abtropfen lassen.

Den Lachs mit Knoblauch, Lauchzwiebel, Spargel und Schnittlauch in eine Schüssel geben

mit Weißwein beträufeln, mit Zitronen-Salz, Zitronen-Pfeffer und Zitronen-Senf würzen

und alles gut miteinander mischen,

dann auf dem Pergamentpapier verteilen und mit Zitronen-Balsam beträufeln.

Die Päckchen mit Küchengarn fest verschließen,

auf ein Backblech legen und im Backofen ca 10-15 Min backen.

 

In der Zwischenzeit die Beilagen wie Kartoffeln, Reis, Nudeln oder Salat vorbereiten.

 

Eure Martina

Und nicht vergessen:
Wenn euch meine Rezepte ansprechen und eure Freunde,
Bekannten oder Kollegen auch davon profitieren könnten,
freue ich mich wenn Du meinen Blog weiterempfiehlst!