Archives

Buntes Gemüse mit gebratenen Nudeln

Der letzte Monat im Jahr ist meistens immer etwas stressiger als die Anderen.

Da heißt es dann: welche Plätzchen wollen wir dieses Jahr ausprobieren?

Oder: bleiben wir bei den Altbewährten?

Für wen muß ich welches Geschenke besorgen?

und was wollen wir eigentlich dieses Jahr an Weihnachten kochen?

Was machen wir an Silvester und vor allem wo?

Dann kommen noch die guten Vorsätze für das neue Jahr dazu.

 Einfach STRESSIG !!!!!

 

Doch jetzt, da die Feiertage vorbei sind und die letzten Plätzchen darauf warten noch gegessen zu werden, brauchen wir etwas feines, leichtes und vor allem, es muß schnell gemacht sein.

Wie wäre es mal mit selbstgemachten Nudeln,

ach Sorry, das dauert ja viel zu lange,

Ok, dann eben chinesische Eiernudeln oder auch Bratnudeln genannt.

 

 

Zutaten:

                                                       3 Karotten                                   1 Kohlrabi

                                                       1 Stange Lauch                            3 Stangen Lauchzwiebel

                                                       1 EL Kokosöl                                 2 rote Spitzpaprika

                                                       450g chinesische Eiernudel /Bratnudeln

                                                       Ingwer                                              Kräuter-Pfeffer

                                                       1 Knoblauch-Zehe                        Kurcuma

                                                       Garten-Kräuter-Salz                    1 Teel. Mango-Senf

                                                       50-100g Kokosmilch                   1-2 Teel. Mango-Balsam

                                                       Thai-Basilikum                              1-2 Teel. Erdnusscreme

 

 

Zubereitung:

Das Gemüse in Streifen oder kleine Würfel schneiden. In einem Topf mit kochendem Salzwasser die Nudeln 3-4 Minuten gar kochen, abtropfen lassen. Die abgetropften Nudeln portionsweise in einer großen Pfanne in heißem Öl von jeder Seite 3-4 Minuten knusprig braten.

Die Nudeln im vorgeheizten Backofen bei knapp 100°C warm halten.

Das Kokosöl in einer Pfanne erhitzen, dann nacheinander die Karotten, Kohlrabi, Lauchzwiebel, Knoblauch, Lauch und Spitzpaprika anbraten, mit Kokosmilch ablöschen, evtl. noch etwas Wasser hinzufügen, die Erdnusscreme unterrühren.

Das Gemüse mit Garten-Kräuter-Salz, Ingwer, Kräuter-Pfeffer, Kurcuma und Mango-Senf würzen, mit Mango-Balsam abschmecken.

 

Das Gemüse auf den Nudeln anrichten und mit Basilikum bestreuen.

 

Wie habt Ihr die Feiertage gut verbracht?

Eure Martina