Archives

Schoko-Senf-Butter im Praxistest

Nachdem ich die Schoko-Senf-Butter zusammengerührt hatte,

mußte sie ja etwas im Kühlschrank durchziehen bevor ich sie probieren konnte.

Wie ihr wisst, bin ich von meiner Rosen-Senf-Butter und Mango-Senf-Butter ja sehr begeistert, doch die Schoko-Senf-Butter übertrifft die beiden.

Als erstes habe ich die Schoko-Senf-Butter einfach nur auf leicht getostetes Brot geschmiert, frisch geschnittenen Schnittlauch draufgestreut,

einfach super, super, super lecker, da mußte ich mich wirklich zwingen zum aufhören, sonst hätte ich mich wahrscheinlich über……….,

  dann hat es bei uns Steaks mit gemischtem Ofen-Gemüse gegeben,

da durfte die Schoko-Senf-Butter natürlich auch nicht fehlen.

Am Anfang waren wir noch etwas zurückhaltend und haben nur ein kleines Stück Fleisch auf die Gabel gespießt, um zu testen ob sich diese Kombination auch verträgt, einfach genial, auch über´s Ofengemüse, herrlich.

Weiter Experimente folgen.

Und nicht vergessen:
Wenn Euch meine Rezepte ansprechen und Eure Freunde,
Bekannten oder Kollegen auch davon profitieren könnten.
Ich freue mich wenn Sie meinen Blog Rosen-Delikat-Essen weiterempfehlen!

Eure Martina

 

Schoko-Senf-Butter mit Schoko-Balsam

Ihr kennt ja bestimmt schon meine verschiedenen Senf-Butter Rezepte?

wie Rosen-Senf-Butter, Chili-Senf Butter,

Bärlauch-Senf-Butter oder Mango-Senf Butter.

Heute habe ich aus unserem neuen Schokoladen Programm

eine Schoko-Senf Butter zusammengerrührt.

 

Ihr braucht dazu:

125 g weiche Butter

60 g Schoko-Senf

3 Teel. Schoko-Balsam

1-2 Prisen Schoko-Salz

und eine ganz kleine Prise Schoko-Zucker

die Butter in einer kleinen Schüssel weich werden lassen, anschließend den Schoko-Senf, das Schoko-Salz und den Schoko-Balsam dazugeben, alles solange miteinader verrühren bis es eine schöne homogene Masse ergibt.

Diese Masse in ein passendes Gefäß (Eiswürfelbehälter, kleine Schüsselchen usw.) geben und im Kühlschrank kalt stellen.

 

 

Wenn die Schokoladen-Senf-Butter streichfähig ist, kannst du sie einfach aufs Brot (wie ganz normale Butter) schmieren, geschnitten Schnittlauch drauf und genießen, oder du gibst ein Stück auf´s Steak, auf´s Fischfilet (alternativ zu Kräuterbutter) oder über die Gemüsepfanne.

 

Und nicht vergessen:
Wenn Euch meine Rezepte ansprechen und Eure Freunde,
Bekannten oder Kollegen auch davon profitieren könnten.
Ich freue mich wenn Sie meinen Blog Rosen-Delikat-Essen weiterempfehlen!

Eure Martina

 

Bärlauch-Senf-Butter!

Wem Knoblauch zu heftig ist, für den ist Bärlauch, die milde Alternative, bestens geeignet.

Für meine Bärlauch-Senf-Butter habe ich folgende Zutaten verwendet:

100 g weiche Butter

1-2 Prise Garten-Kräuter-Salz

Kräuter-Garten-Pfeffer

25 g Bärlauch-Senf

1 Teel. Ingwer-Balsam

alles miteinander verrühren, abschmecken und in verschiedene Förmchen füllen.

Im Kühlschrank durchziehen lassen.

Bärlauch-Senf-Butter schmeckt ganz besonders gut auf Steaks, eine tolle Alternative zu Kräuter-Butter.

Auch einfach auf´s Brot mit Kräuter, über Nudeln, in die Gemüsepfanne, zu Fisch und in alle Gerichte mit einer Knoblauchnote.

Und nicht vergessen:

Wenn Euch meine Rezepte ansprechen und Eure Freunde, Bekannten oder Kollegen auch davon profitieren könnten, freue ich mich über Eure Weiterempfehlung!

Eure Martina

Chili-Senf-Butter!

Wenn´s mal wieder etwas schärfer sein darf!

Zutaten:

125 g weiche Butter

1-2 Prisen Chili-Salz 

Chili-Pfeffer

35 g Chili-Ingwer-Senf

1-2 Teel. Himbeer-Balsam

 Zubereitung:

In die weiche Butter den Chili-Ingwer-Senf einrühren, mit Chili-Salz und Chili-Pfeffer abschmecken, dann den Himbeer-Balsam unterrühren und in verschiedene Förmchen füllen, im Kühlschrank durchziehen lassen.

Diese Chili-Senf-Butter ist ein Highlite für jedes Gericht, egal ob auf´s Fleisch über Nudeln, aus´s Brot mit Schnittlauch, zum anbraten von Gemüse usw.

 

Und nicht vergessen:

Wenn Euch meine Rezepte ansprechen und Eure Freunde, Bekannten oder Kollegen auch davon profitieren könnten, ich freue mich über Eure Weiterempfehlung!

 Eure Martina

Gemüse-Spaghetti
mit Mango-Senf-Butter

 Um Gemüse-Spaghetti machen zu können braucht man einen Spiralschneider, die gibt es in verschiedenen Ausführungen.

Ich habe schon mehrere Spiralschneider ausprobiert, doch dieser den ich euch heute vorgestellt habe, ist meiner Meinung der beste, denn es lassen sich auch etwas dickere Gemüsesorten damit hervorragend in Spaghetti schneiden.

 Meinen habe ich auf der Auer-Dult in München erstanden.

Er besteht aus 3 Teilen.

Für die Spaghetti habe ich 3 Karotten und 1 Zucchini in Spiralen geschnitten,

in Gemüsebrühe gekocht und anschließend in Mango-Senf-Butter geschwenkt.

Dazu gab es bei uns paniertes Fisch-Filet.

 Und nicht vergessen:
Wenn Euch meine Rezepte ansprechen und Eure Freunde,
Bekannten oder Kollegen auch davon profitieren könnten.
Ich freue mich wenn Sie meinen Blog Rosen-Delikat-Essen weiterempfehlen!

Eure Martina

Mango-Senf-Butter mit
Mango-Balsam!

 Auf der Auer-Dult habe ich meine neuerste Kreation

der „Senf-Butter“ probieren lassen, die einhellige Meinung:

ganz besonders lecker.

Für die Mango-Senf-Butter habe ich folgende Zutaten genommen:

250 g weiche Butter

4 g Duftrosen-Salz Spezial

65 g Mango-Senf

2 Teel. Mango-Balsam

alles miteinander verrühren, abschmecken und in verschiedene Förmchen füllen.

Im Kühlschrank durchziehen lassen.

Diese Mango-Senf-Butter ist ein super Gewürz in Gemüsepfannen, aufs Steaks, über Nudelgerichte oder einfach als Brotbelag mit Schnittlauch.

Viel Spass beim ausprobieren!

 Und nicht vergessen:
Wenn Euch meine Rezepte ansprechen und Eure Freunde,
Bekannten oder Kollegen auch davon profitieren könnten.
Ich freue mich wenn Sie meinen Blog Rosen-Delikat-Essen weiterempfehlen!

Eure Martina

Bärlauch-Käse-Nockerl
in Rosen-Senf-Butter.

Dieses Rezept ist ganz besonders für alle Bärlauch-Fans geeignet, denn jetzt da es wieder frischen Bärlauch auf dem Markt gibt, sollte man die Saison richtig ausnutzen, denn die ist ja bekanntlich nicht sehr lange.

Ich stelle euch heute meine Bärlauch-Nockerl vor.

Dafür habe ich folgende Zutaten genommen:

100 -150 g frischen Bärlauch

250 g Quark 40 %

300 g Frischkäse natur z.B Riccotta

Rosen-Pfeffer

3 Eigelb

Duftrosen-Salz Spezial

200 -250 g Dinkelmehl

 Zubereitung:

Bärlauch waschen, trocken schütteln, fein hacken.

Quark, Frischkäse, Eigelb, Bärlauch in einer Schüssel miteinander verrühren, mit Rosen-Pfeffer, und Duftrosen-Salz würzen, dann das Dinkelmehl unterrühren damit es eine homogene Masse ergibt.

Die Käsemasse sollte zwar weich sein, aber doch so fest dass man daraus eine Rolle formen kann.

 Teig vierteln. Jedes Viertel auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle formen und in ca. 2 cm breite Stücke schneiden.

Die Nockerl portionsweise in leicht kochendes Salzwasser geben und etwa 5 Min. darin gar ziehen lassen.

Herausheben, etwas abtropfen lassen und in warmer Rosen-Senf-Butter leicht anbraten.

Das ganze als Hauptspeise mit gemischten Salat servieren, oder als Beilage zu gebackenem Fisch oder Schnitzel.

Und nicht vergessen:
Wenn Euch meine Rezepte ansprechen und Eure Freunde,
Bekannten oder Kollegen auch davon profitieren könnten.
Ich freue mich wenn Sie meinen Blog Rosen-Delikat-Essen weiterempfehlen!

Eure Martina

Duftrosen-Salz Spezial

 Viele von euch kennen vielleicht „Ras el Hanut“, eine Gewürzmischung die in arabischen Ländern sehr verbreitet ist.

Bei uns im Europäischen Raum ist es nicht so üblich mit einer Gewürzmischung zu würzen in der Zimt enthalten ist.

In meiner Experimentier-Phase wagte ich mich auch an eine Gewürzmischung mit Zimt.

Rausgekommen ist mein  

Duftrosen-Salz Spezial,

dass ich euch heute vorstellen möchte. Ich finde es ist ein ganz besonderes Salz entstanden.

Ich habe es in alle Speisen gegeben und wollt einfach wissen wo es nicht hinein passt und zu meinem Erstaunen, egal in welches Gericht ich auch immer das Duftrosen-Salz hineingegeben habe, es passt überall.

Meine Bedenken, daß der Zimt vorschmecken würde, wurden nicht bestätigt, es war sogar das Gegenteil der Fall, nämlich der Zimt unterstreicht das Gericht und gibt den anderen Gewürzen den Vortritt.

Es eignet sich zum würzen von Fleisch,- Fisch,- Gemüse,- Reis,- Nudel und Eiergerichten, auch sehr gut für Lamm, Couscous und alle asiatischen Gerichten.

Probiert es doch einfach mal aus.

Und nicht vergessen:

Wenn Sie eine Freundin, Bekannte oder Kollegin haben,

die sich für meine Tipps interessiert: Bitte weitersagen!

Eure Martina

Rosen-Senf-Butter die neue Kreation

Kräuterbutter zu Steak, Gegrilltem, Kartoffeln usw. kennt so ziemlich jeder, doch habt ihr auch schon mal was von Senf-Butter gehört?

Als ich das erste mal davon hörte war ich erstaunt,

bitte was ist Senf-Butter?

Doch dann ergriff mich der Ergeiz und ich mußte es sofort ausprobieren.
Mein erster Test ist mir nicht so gut gelungen, aber da ich gerne experimentiere und rumtüftle habe ich jetzt die richtige Mischung zusammenstellen können.

Hier das Rezept für euch:

 Zutaten

250 g weiche Butter

3 Teel. Rosen-Senf

1/2 Schäufelchen Rosen-Salz

2-3 g Rosen-Pfeffer

2 Teel. Rosen-Balsam

Schüsselchen oder Butterform

In die weiche Butter Rosen-Salz, Rosen-Pfeffer und Rosen-Senf unterrühren, anschließend den Rosen-Senf dazu und alles sehr gut miteinander vermischen.

Zum Schluß den Rosen-Balsam drübergeben und unterrühren 

den fertig gemischten Butter in die Butterform streichen und am besten mindesten 24 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

Die durchgezogene Butter auf das Steak legen, zu Kartoffeln reichen, über Nudeln geben und überall da verwenden wo man einfach Butter hernimmt.

Probiert es einfach aus, es schmeckt fantastisch und ist sehr vielseitig einzusetzen.

Ich freue mich von euren Experimenten zu hören.

Und nicht vergessen:
Wenn Euch meine Rezepte ansprechen und Eure Freunde,
Bekannten oder Kollegen auch davon profitieren könnten,
ich freue mich wenn Sie meinen Blog Rosen-Delikat-Essen weiterempfehlung!

Eure Martina

Kräuter-Butter mit Zitronen-Balsam

Fertige Kräuter-Butter kann man überall kaufen, doch es ist ganz einfach diese selbst herzustellen und vor allem schmeckt es um einiges besser wenn man  frische Kräuter verwendet.

Ich habe vor kurzem einen gebratenen Fisch mit Bratkartoffeln gekocht und kurz bevor das Essen fertig war kam mir die Idee einfach meine frischen Kräuter (die ich auf der Fensterbank habe) in Butter einzurühren um dann einen kleinen Klecks der Kräuter-Butter auf den Fisch zu geben.
Da ich sehr gerne experementiere habe ich die Kräuter-Butter mit Zitronen-Salz und Zitronen-Pfeffer gewürzt. Dann mußte ich unbedingt ausprobieren wie es schmeckt wenn ich noch etwas Zitronen-Balsam dazugebe.

Das war die Idee des Tages, denn die Kräuter-Butter wurde soooooooo richtig gut.

Kräuter-Butter auf Semmel

Hier habe ich das Rezept für euch aufgeschrieben:

Zutaten:

125g weiche Butter

verschiedene frische Kräuter wie

(Petersilie, Schnittlauch, Basilikum, 

Thai-Basilikum, Pilzkraut, Rosmarin usw.)

Menge je nach Geschmack

1 Knoblauchzehe 

1 Teel. Zitronen-Balsam

Die frischen Kräuter und Knoblauch klein schneiden und unter die weiche Butter mischen. Mit Zitronen-Salz, Zitronen-Pfeffer würzen. Zum Schluß noch  den Zitronen-Balsam untermengen, das gibt der Kräuterbutter den ganz besonderen Kick, einfach zum reinsetzen.

 

Kräuter-Butter mit Paprika

Diese Kräuter-Butter passt auch sehr gut zu Gegrilltem, zu Kartoffeln oder einfach aufs Brot.

Und nicht vergessen:
Wenn Euch meine Rezepte ansprechen und Eure Freunde,
Bekannten oder Kollegen auch davon profitieren könnten,
ich freue mich wenn Sie meinen Blog Rosen-Delikat-Essen weiterempfehlung!

Eure Martina

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...