Wie du mühelos Erdbeer-Joghurt selber machen kannst!

Es gibt unglaublich viele Firmen die Erdbeer-Joghurt herstellen,

doch in den meisten sind irgenwelche Zusatzstoffe enthalten.

Früher war es ganz normal daß man seinen Erdbeer-Joghurt selber zusammen rührte,

doch aus lauter Bequemlichkeit, oder man denkt einfach nicht darüber nach,

kauft man einfach so einen Becher,

löffelt ihn dann nebenbei aus und wundert sich dann, daß man gleich wieder hungrig ist

oder daß er nicht so bekömmlich ist wie man das gerne hätte.

Dabei ist es in der Erdbeerzeit doch ganz einfach, seinen Joghurt selber zu machen.

 

Du brauchts vielleicht gerade mal 5-7 Minuten die frischen Erdbeeren zu waschen und zu putzen,

dann zerdrückst du sie mit einer Gabel und mischt einfach

einen Natur-Joghurt drunter und schon ist er fertig, der selbstgemachte Erdbeer-Joghurt.

Und vor allem weis ich genau was ich alles drin habe und das er auch noch schmeckt.

 

Dann mußt du ihn nur noch etwas verfeinern, damit er einfach

um einiges leckerer schmeckt als ein gekaufter.

Ich nehme für meinen Erdbeer-Joghurt folgende Zutaten:

500 g frische Erdbeeren

500 g Naturjoghurt

1 Prise Duftrosen-Salz und

1-2 Teelöffel Erdbeer-Balsam-Essig;

solltest du das ganze noch etwas süßer haben wollen,

gibst du einfach noch etwas Rosenblüten-Zucker und Rosenblüten-Sirup dazu.

 

Jetzt wünsche ich dir gutes gelingen!

Eure Martina

 

Und nicht vergessen:
Wenn euch meine Rezepte ansprechen und eure Freunde, Bekannten oder Kollegen auch davon profitieren könnten, freue ich mich wenn Du meinen Blog weiterempfiehlst!

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen