Kräuter-Butter mit Zitronen-Balsam

Fertige Kräuter-Butter kann man überall kaufen,

doch es ist ganz einfach diese selbst herzustellen

und vor allem schmeckt es um einiges besser

wenn man  frische Kräuter verwendet.

Ich habe vor kurzem einen gebratenen Fisch

mit Bratkartoffeln gekocht und kurz bevor das Essen fertig war

kam mir die Idee einfach meine frischen Kräuter

(die ich auf der Fensterbank habe)

in Butter einzurühren um dann einen kleinen Klecks

der Kräuter-Butter auf den Fisch zu geben.

Da ich sehr gerne experimentiere habe ich die Kräuter-Butter

mit Zitronen-Salz und Zitronen-Pfeffer gewürzt.

Dann mußte ich unbedingt ausprobieren wie es schmeckt

wenn ich noch etwas Zitronen-Balsam dazugebe.

Das war die Idee des Tages, denn die Kräuter-Butter

wurde soooooooo richtig gut.

Kräuter-Butter auf Semmel

Hier habe ich das Rezept für euch aufgeschrieben:

Zutaten:

125g weiche Butter

verschiedene frische Kräuter wie

(Petersilie, Schnittlauch, Basilikum, 

Thai-Basilikum, Pilzkraut, Rosmarin usw.)

Menge je nach Geschmack

1 Knoblauchzehe 

Zitronen-Pfeffer

Zitonen-Salz

1 Teel. Zitronen-Balsam

Die frischen Kräuter und Knoblauch klein schneiden

und unter die weiche Butter mischen.

Mit Zitronen-Salz, Zitronen-Pfeffer würzen.

Zum Schluß noch  den Zitronen-Balsam untermengen,

das gibt der Kräuterbutter den ganz besonderen Kick,

einfach zum reinsetzen.

 

Kräuter-Butter mit Paprika

Diese Kräuter-Butter passt auch sehr gut zu Gegrilltem,

zu Kartoffeln oder einfach aufs Brot.

Und nicht vergessen:
Wenn Euch meine Rezepte ansprechen und Eure Freunde,
Bekannten oder Kollegen auch davon profitieren könnten,
ich freue mich wenn Sie meinen Blog Rosen-Delikat-Essen weiterempfehlung!

Eure Martina

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen