Tag Archive | Käse

Kartoffelauflauf mit Roter Beete und Ingwer-Balsam

Zutaten:

4-5 große Kartoffeln

2 mittel große Rote Beete

Duftrosen-Salz Spezial

1 Becher Saure Sahne

Kräuter-Pfeffer 

1 Teel. Mango-Senf

1 Ei

1 Eßl. Pilz Bruschetta

1/4 Liter Gemüsebrühe

2 Teel. Ingwer-Balsam

geriebenen milden Bergkäse Kartoffeln, Rote Beete weich kochen oder vorgekochte verwenden und in Scheiben schneiden.

Auflaufform einfetten, mit Semmelbrösel bestreuen, dann abwechselnd Kartoffeln und Rote Beete Schichtweise in die Auflaufform legen.

In einen Mixbecher folgende Zutaten geben: Saure Sahne, Ingwer-Balsam Ei, Mango-Senf, Pilz-Bruschetta, Duftrosen-Salz und Kräuter-Pfeffer, mit lauwarmer Gemüsebrühe aufgießen und alles mit einem Stabmixer verrühren, die Mischung gleichmäßig verteilen.

Mit Käse bestreuen und im Backofen bei 200°C ca. 20 Min. überbacken, sollte der Käse noch nicht die gewünschte goldbraune Farbe haben, einfach noch ein paar Minuten länger im Backofen lassen oder die Oberhitze etwas höher drehen.

Mit Salat servieren.

Und nicht vergessen:
Wenn Euch meine Rezepte ansprechen und Eure Freunde,
Bekannten oder Kollegen auch davon profitieren könnten.
Ich freue mich wenn Sie meinen Blog Rosen-Delikat-Essen weiterempfehlen!

Eure Martina

Kohlrabi-Gratin mit Himbeer-Balsam – überbacken.

Ich liebe Gerichte die mit Käse überbacken werden, heute habe ich ein Kohlrabi- Kartoffel-Gratin mit Schinken für euch vorbereitet.

Zutaten:

2-3 mittlere Kohlrabi

200-300 g gekochte Kartoffeln

150 – 200 g gekochten Schinken

Kräuter-Salz

1 Becher Sahne

2 Eier

Kräuter-Pfeffer

250 – 500 ml Gemüsebrühe

1 Teel. Rosenblüten-Senf

geriebenen Käse

2 Teel. Himbeer-Balsam

Semmelbrösel

Butterflocken

Zubereitung:

Als erstes Kartoffeln kochen (oder schon gekochte verwenden) Kohlrabi schälen, in Scheiben schneiden und in Gemüsebrühe blanchieren, dann die Gemüsebrühe vom Herd nehmen und zur Seite stellen.

Abwechselnd Kohlrabi, Kartoffeln-Scheiben und Schinken in eine Auflaufform schichten, zwischendurch immer wieder mit Kräuter-Salz und Kräuter-Pfeffer würzen.

Die letzte Schicht sollte aus Schinken bestehen.

 Die Sahne mit den Eiern und dem Rosenblüten-Senf verquirlen und die restliche abgekühlte Gemüsebrühe unterrühren, abschmecken, den Himbeer-Balsam dazugeben, nochmals kurz rühren und über das Gemüse geben und zum Schluss den feingeriebenen Käse darauf verteilen, Semmelbrösel darüberstreuen und ein paar Butterflocken noch obendrauf setzen ( gibt eine schönere Kruste).

 Das Ganze für ca 20 – 30 Min bei 200° C in den Backofen zum überbacken geben.

 Bis der Auflauf überbacken ist, kann man noch einen schönen gemischten Salat vorbereiten.

Ich wünsche Guten Appetit und freue mich von Dir zu hören.

Und nicht vergessen:
Wenn Euch meine Rezepte ansprechen und Eure Freunde,
Bekannten oder Kollegen auch davon profitieren könnten.
Ich freue mich wenn Sie meinen Blog Rosen-Delikat-Essen weiterempfehlen!

Eure Martina  

Überbackener Gemüseauflauf im Wellenmuster

Zutaten:

4 mittlere Kartoffeln

2 Paprikaschoten

1/2 Gurke

4 Tomaten

1 Becher Sahne oder Schmand

2 Eier

geriebenen Käse

Hibiskus-Salz

Rosen-Pfeffer

1-2 Teel. Ingwer-Balsam

Wie bringe ich ein Wellen,- oder Gittermuster in mein Gemüse?

 Ganz einfach: mit einem Wellen-und Waffelschneider.

Das geputzte und geschälte Gemüse einfach bei jedem schneiden um ein viertel drehen, somit entsteht dieses Wellenmuster!

 Das ganze Gemüse ( ausser den Tomaten) mit dem Wellenschnitt vorbereiten und in eine Pfanne oder Auflaufform schichten, zum Schuß die Tomaten drauflegen,

dann die Eier mit der Sahne und den Gewürzen verquirrlen, den Ingwer-Balsam dazu und über das Gemüse gießen, mit Käse bestreuen

und im Backofen bei 200°C  30- 40 Min überbacken.

Und nicht vergessen:
Wenn Euch meine Rezepte ansprechen und Eure Freunde,
Bekannten oder Kollegen auch davon profitieren könnten,
ich freue mich wenn Sie meinen Blog Rosen-Delikat-Essen weiterempfehlung!

Eure Martina

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...