Tag Archive | Petersielie

Selbstgemachte Gemüsebrühe!

Vor längerer Zeit habe ich mich entschlossen soweit wie möglich auf die verschiedensten Zusatzstoffe (Aroma-, Farbstoffe, Konservierungsmittel und Palmöl usw.) zu verzichten.

Daraus entstand auch, daß ich meine Gemüsebrühe  selber mixe.

Seit dieser Zeit kaufe ich kein Gemüsebrühenpulver mehr.

Meine ersten Versuche habe ich immer im Backofen getrocknet, sodaß ich ein Pulver hatte. Doch dann habe ich eine andere Variante ausprobiert bei der ich mir den Trocknungsvorgang sparen kann und das funktioniert hervorragend.

Hier mein Rezept:

80 g Fenchel

125 g Lauch

125 g Sellerie

2 kleine Zwiebel

300 g Karotten

100 g Petersilienwurzel

5 g Liebstöckel

30 g Petersilie

3 Tomaten

7 0 g Selleriekraut

1/2 Teel Oregano,

1/2 Teel. Thymian,

1 Prise Pfefferminze,

1/2 Teel. Zitronenmelisse,

2 Pepperoni

1 Prise Kurcuma

Kümmel nach Geschmack

Ingwer nach Geschmack

 3-4 Zehen Knoblauch

Alle Zutaten in einer Küchenmaschine fein reiben und gründlich mischen, dann den Gemüsebrei (ca. 400 g)

mit  ca. 50ml Öl und 10g Duftrosen-Salz mischen.

In saubere Gläser füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Ich nehme auf 1/2 Liter Flüssigkeit ca. 1 Teel. Gemüsebrühe.

 

Und nicht vergessen:
Wenn Euch meine Rezepte ansprechen und Eure Freunde,
Bekannten oder Kollegen auch davon profitieren könnten.
Ich freue mich wenn Sie meinen Blog Rosen-Delikat-Essen weiterempfehlen!

Eure Martina

Kalamare mit Zitronen-Senf-Käsefüllung

Ich liebe die italienische Küche und stöbere gerne in italienischen Kochbüchern, dabei habe ich ein Rezept entdeckt, mit Anchovis gefüllten Tintenfischtuben.

Da ich keine Anchovis mag habe ich mir eine eigene Füllung ausgedacht.

Hier mein Ergebnis.

 

Zutaten:

4 Tintenfischtuben (Kalmare)

roter Naturreis

Olivenöl zum Besteichen

Füllung:

200 g Frischkäse natur

gemischte Kräuter (Schnittlauch, Petersilie, Dill )

1 Teel. Zitronen-Senf

1 rote Paprikaschote

Zitronen-Salz

1 Stange Lauchzwiebel

Kräuter-Pfeffer

1 Ei

2 Teel. Zitronen-Balsam

Semmelbrösel

Soße:

Butter

Zitronen-Salz

1 kleine Zwiebel

1 Teel. Zitronen-Senf

etwas Sahne

Kräuter-Pfeffer 

Zubereitung:

Die Tintenfischtuben (Kalmare) waschen und zur Seite legen.

Paprikaschote, Lauchzwiebel und Kräuter klein schneiden.

Für die Füllung den Frischkäse in eine Schüssel geben,

mit der Kräutermischung, Paprika und Lauchzwiebel mischen.

 Dann das Ei und 1 Teel. Zitronen-Balsam untermischen.

Sollte die Masse zu weich sein, einfach etwas Semmelbrösel dazugeben.

Die Kalamare mit der Frischkäsemasse füllen,

mit einem weißem Küchenzwirn zunähen, mit Öl bestreichen und

 in einer Auflaufform bei 200° C ca. 30 – 40 Min backen, dabei mindestens einmal wenden.

Zwischendurch immer wieder mit Öl bestreichen.

In der Zwischenzeit die Soße und den Reis vorbereiten.

Den roten Naturreis in einem Topf mit 1 Teel. Öl 3-4 Min. anbraten, mit Gemüsebrühe aufgießen und mit geschlossenem Deckel auf kleiner Flamme köcheln lassen bis der Naturreis fertig ist, dann warmstellen.

Für die Soße, Butter in einem Topf schmelzen, die kleingeschnittene Zwiebel glasig andünsten, mit 1 Teel. Zitronen-Senf vermengen.

Die Sahne unterrühren und mit Zitronen-Salz, Kräuter-Pfeffer würzen, zum Schluss mit 1 Teel. Zitronen-Balsam abschmecken.

Das ganze mit dem dunklen Reis und Soße anrichten

und es sich schmecken lassen!

 Und nicht vergessen:
Wenn Euch meine Rezepte ansprechen und Eure Freunde,
Bekannten oder Kollegen auch davon profitieren könnten.
Ich freue mich wenn Sie meinen Blog Rosen-Delikat-Essen weiterempfehlen!

Eure Martina

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...