Das beste Broccoli-Creme-Suppen Rezept

Bist du eher ein Suppenliebhaber oder ein Suppenkasper?

Für mich passt ein Teller Suppe in jede Jahreszeit, egal ob warm oder kalt.

 Suppen kochen geht ja auch ganz einfach,

mit wenigen Zutaten bekommst du ein vollwertiges Gericht,

das du entweder als Vorspeise oder als Hauptgericht verwenden kannst.

Sogar als Nachspeise macht sich eine Obstsuppe hervorragend.

Hast du deine Suppe auch schon mal mit einem Fruchtessig verfeinert?⁠

Nein?⁠

Das solltest du unbedingt einmal ausprobieren!⁠

 



Für meine Brokkoli Creme Suppe

habe ich folgende Zutaten genommen:⁠

300 g Brokkoli⁠

100 g mehlige Kartoffeln⁠

1 kleine Zwiebel⁠

1 Knoblauchzehe⁠

400 ml Gemüsebrühe⁠

75 g Kochsahne⁠

1 TL Butter⁠

1 TL Chili-Senf⁠

Duftrosen-Salz⁠

Kräuter-Pfeffer⁠

1-2 TL Zitronen-Balsam-Essig⁠



Den Brokkoli putzen, waschen und in Röschen zerteilen,

den Strunk schälen und klein schneiden.

Die Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden.

Zwiebel und Knoblauch würfeln.⁠

Die Butter in einem Topf zerlassen und die Zwiebel darin andünsten.

Brokkoli, Kartoffeln und Knoblauch dazugeben und 2-3 Min. mitdünsten.

Mit Brühe und Kochsahne aufgießen, alles aufkochen und

zugdeckt bei geringer Hitze ca 15 Min. köcheln.⁠

Die Broccolisuppe mit dem Stabmixer fein pürrieren und mit Duftrosen-Salz,

Kräuter-Pfeffer würzen.

Den Chili-Senf einrühren und mit dem Zitronen-Balsam abschmecken.⁠

Als Topping habe ich ein Schnittlauch-Basilikum-Öl mit gerösteten Mandeln draufgegeben.⁠

1/2 Bund Schnittlauch und 1/2 Bund Basilikum kleinschneiden,

etwas Zitronen-Salz und 1 TL Zitronen-Balsam dazugeben

und mit 1-2 EL. Olivenöl mischen.⁠

Die Mandeln grob hacken und in einer beschichteten Pfanne ohne Fett leicht rösten.⁠

 

 

Wie ist das bei dir, liebst du auch Suppen?⁠

Eure Martina

Teile den Beitrag mit jemanden, der das unbedingt wissen sollte!

 

Print Friendly, PDF & Email
Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

Ich freue mich über einen Kommentar von dir