Spargelrisotto mit Graupen,
Garnelen und Rucola-Salat

 Die Spargelsaison geht ja leider bald zu Ende,

deshalb habe ich noch schnell einmal ein Spargelrisotto gekocht.

Um ein absolutes Geschmackserlebnis daraus entstehen zu lassen,⁠

habe ich das Risotto mit Ingwer-Balsam-Fruchtessig verfeinert.

Probier´s aus, du wirst überrascht sein!⁠

 

750 ml Gemüsebrühe⁠

100 g Perlgraupen⁠

100 g bunter Couscous⁠

2 Knoblauch-Zehe⁠

1 rote Zwiebel⁠

500 g weißer Spargel⁠

12 Garnelen⁠

Zitronen-Salz

Zitronen-Pfeffer

Zitronen-Senf

1-2 TL Ingwer-Balsam-Essig

kalte Butter⁠

Weißwein⁠

Kurcuma⁠

Paprikapulver

⁠Thymian

Rucola⁠


Brühe in einem Topf erhitzen.

Spargel waschen, schälen und in Stücke schneiden (ca. 2-3cm) ⁠

Zwiebel schälen und fein würfeln und in einem Topf mit etwas Butter glasig dünsten.

Graupen und Couscous dazugeben, mit Weißwein ablöschen.

Nach und nach unter Rühren die heiße Brühe dazugeben.

Nach ca. 20 Min den Spargel dazugeben und 5 Min mitköcheln lassen.

Den Zitronen-Senf unterrühren und mit Zitronen-Salz und Zitronen-Pfeffer würzen.

Zum Schluss mit dem Ingwer-Balsam abschmecken.

Die Garnelen mit Zitronen-Salz und Zitronen-Pfeffer würzen und in Knoblauchöl braten.

 

Den Rucola waschen und mit dem Lieblingsdressing anmachen und dazu genießen.

 

Teile den Beitrag mit jemanden, der das unbedingt wissen sollte!

Eure Martina

 

Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen