Stricken, mein altes Hobby
wieder neu entdeckt

Stricken war für mich eins meiner Lieblingsbeschäftigungen,

ohne mein Strickzeug habe ich das Haus nicht verlassen,

denn da fehlte mir sonst etwas.

Die verrücktesten Muster mußte ich ausprobieren

und es konnte mir auch nicht ausgefallen genug sein.

Mein absolutes Glanzstück, und mein ganzer Stolz,

das ich bisher gestrickt habe, ist diese Trachtenjacke für meinen Mann.

 

 

 Die Jacke habe ich im Steirischen Stil gestrickt,

das heißt, das Muster wurde in jeder Reihe gemustert

und nicht wie in den meisten Anleitungen:

„Vorderseite Muster stricken,

Rückseite stricken wie die Maschen erscheinen“.

Das macht natürlich wesentlich mehr Arbeit,

doch der Aufwand lohnt sich wirklich.

 

Kurz nachdem diese Jacke fertig war hörte ich,

von heute auf morgen, auf zu stricken.


WARUM ?  Ich weiß es nicht mehr.

Zwischenzeitlich habe ich es immer mal wieder versucht,

doch ausser daß ich beim stricken Kreuzschmerzen bekam

und mir mein ganzer Arm nach ein paar Reihen eingeschlafen ist,

ist nicht viel passiert, und das machte wirklich keinen Spass.

So lagen noch ein paar angefangene Teile einfach herum.

Und vor kurzem habe ich meine altes Hobby wieder aufleben lassen,

denn da habe ich ein paar Teile gesehen die das Strickfeuer

in mir wieder auflodern ließen.
Dazu beigetragen haben auch diese Blog´s

von Birgit und Drops Gratismuster

Da kann man sich nach Herzenslust durchwühlen und wird immer fündig,

und es macht wieder richtig viel Spass.

Auch die angefangenen Stücke werden jetzt wieder

in Angriff genommen und fertiggestellt.

Meine neuen Errungenschaften werde ich hier dann bekannt geben.

Und nicht vergessen:
Wenn Euch mein Blog anspricht und Eure Freunde,
Bekannten oder Kollegen auch davon profitieren könnten,
ich freue mich über Eure Weiterempfehlung!

 Eure Martina

Print Friendly, PDF & Email
Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

Ich freue mich über einen Kommentar von dir