Tag-Archiv | Kräuter-Pfeffer

Himmlische Bärlauch-Brötchen

Vor einigen Jahren habe ich ein Bärlauch-Brötchen-Rezept entdeckt,

das ich immer schon mal ausprobieren wollte.

Beim durchsehen meiner Bärlauch-Rezepte-Sammlung

habe ich dieses Rezept wiederentdeckt.⁠

Und jetzt war die Zeit gekommen es in die Tat umzusetzen.⁠

 

Vorteig⁠:

1 Pck. Trockenhefe⁠

1 große Prise Zucker

etwas Mehl⁠

lauwarmes Wasser⁠

Alles in einer Tasse anrühren und warten bis es gegangen ist.⁠

Brötchenteig:⁠

500 g Mehl,

3 EL Olivenöl

2 EL Zitronen-Balsam-Essig

und 350 ml lauwarmes Wasser miteinander verrühren,

dann das Vorteiglein dazugeben,

alles gut durchkneten und an einem warmen Ort 30 Min,

abgedeckt gehen lassen.⁠

Bärlauchöl:⁠

7 EL Olivenöl

mit 1 TL Bärlauch-Senf

und 2 Bund (ca. 100g) Bärlauch pürriern,

mit Kräutersalz und Kräuterpfeffer würzen.⁠

 

 


Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche quadratisch ausrollen

(ca.50x50cm) mit dem Bärlauchöl bestreichen

und mit 150 g geriebenen Berg-Käse bestreuen.⁠

Anschließend zusammenrollen und insgesamt in 12 Teile schneiden.

In einer eingefetteten Muffinform verteilen und zugedeckt ca. 30 Min gehen lassen. ⁠

Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen⁠

Die gegangenen Brötchen mit Käse bestreuen und 30 -35 Min goldbraun backen.⁠



Wenn du auch ein Bärlauchfan bist,

musst du diese Brötchen unbedingt ausprobieren,

sie sind einfach himmlisch.⁠

Hast du auch so ein Bärlauch-Rezept das du schon immer mal ausprobieren wolltest?⁠

⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀Teile den Beitrag mit jemanden, der das unbedingt wissen sollte!

Eure Martina⠀⠀⠀⠀⁠

Bärlauch-Blinis mit Bärlauchcreme

Hast du schon einmal Bärlauch-Blini mit Bärlauchcreme⁠ probiert?⁠

Die schmecken warm als Hauptgericht und auch kalt zum mitnehmen ins Büro.⁠

Mit Schoko-Balsam-Essig verfeinert erhalten sie noch eine besondere Note.⁠

 

 

Weiterlesen

Bärlauch-Frittata mit Frischkäsefüllung

Ich liebe Bärlauch und nutzt die Saison so gut es geht aus.

Heute habe ich euch meine Bärlauch-Rolle mit Frisch⁠käse⁠ mitgebracht.⁠

Wenn es keinen Bärlauch mehr gibt oder du ihn nicht magst,

kannst du als Alternative auch Spinat hernehmen.⁠

 

 

Weiterlesen

Frische Brokkoli-Suppe mit Zitronen-Balsam-Fruchtessig

Hast du deine Suppe auch schon mal mit einem Fruchtessig verfeinert?⁠

Nein?⁠

Das solltest du unbedingt einmal ausprobieren!⁠

Für mich gehört in der kalten Jahreszeit ein Teller Suppe einfach dazu.⁠

 

 

Weiterlesen

Vegetarische Bolognese aus Gemüse

In einer klassischen Bolognese befindet sich Hackfleisch,

doch es muss nicht immer Fleisch sein,

denn es gibt hervorragende Alternativen.

Ich habe mal die Variante nur mit Gemüse ausprobiert.

Diese Kombination kann ich dringenst empfehlen,

denn das Ergebniss schmeckt sensationell großartig.

Und das Bemerkenswerte daran ist, daß man das Fleisch gar nicht vermisst.

Der delikate Geschmack hat mich sehr verblüfft.

 Das darfst du auf keinen Fall verpassen!

 

Weiterlesen

Die herausragendste Power-Suppe für die Fastenzeit

Fastenzeit bedeutet Verzicht.

In unserem letzten Gespräch mit Frau Rosenfräulein ging es genau um dieses Thema.

Natürlich habe ich nach ein paar Tipps gefragt,

worauf es in der Fastenzeit ganz besonders ankommt.

Das Wichtigste in der Fastenzeit ist, daß man eine gute Eiweißquelle braucht, und

Linsen sind genau das Richtige, denn sie sind leichter verdaulich als Erbsen oder Bohnen.

Durch ihren hohen Eiweißanteil von 25 bis 30 % in der Trockenmasse

sind Linsen ein wertvolles Nahrungsmittel,

das auch in der vegetarischer Ernährung einen großen Stellenwert einnimmt.

Bemerkenswert ist auch der hohe Gehalt an Zink,

welches eine zentrale Rolle im Stoffwechsel spielt.

 

Weiterlesen

Lauchcreme-Suppe und Rosen-Senf-Butter

Bist du auch ein Suppenliebhaber oder ein Suppenkaspar?

Ich liebe die verschiedensten Suppen und kann oft gar nicht genug davon bekommen,

denn sie bereichern meinen Speiseplan, passen zu jeder Gelegenheit

und schmecken einfach fantastisch, egal ob als Vorspeise

oder auch mal einfach nur als Hauptgericht.

Ich spreche hier natürlich nur von selbstgemachten Suppen

und nicht von fertigen Tüten-Suppen.

 

Weiterlesen

Buntes Gemüse mit gebratenen Nudeln

Der letzte Monat im Jahr ist meistens immer etwas stressiger als die Anderen.

Da heißt es dann: welche Plätzchen wollen wir dieses Jahr ausprobieren?

Oder: bleiben wir bei den Altbewährten?

Für wen muß ich welches Geschenke besorgen?

und was wollen wir eigentlich dieses Jahr an Weihnachten kochen?

Was machen wir an Silvester und vor allem wo?

Dann kommen noch die guten Vorsätze für das neue Jahr dazu.

 Einfach STRESSIG !!!!!

 

Doch jetzt, da die Feiertage vorbei sind und die letzten Plätzchen darauf warten noch gegessen zu werden, brauchen wir etwas feines, leichtes und vor allem, es muß schnell gemacht sein.

Wie wäre es mal mit selbstgemachten Nudeln,

ach Sorry, das dauert ja viel zu lange,

Ok, dann eben chinesische Eiernudeln oder auch Bratnudeln genannt.

 

 

Weiterlesen

Mein Salatdressing

Auf der Auer-Dult bin ich immer wieder gefragt worden

wie ich meine Salatsoße mache.

 

Hier mein Rezept für euch.

Ich nehme folgende Zutaten:

Kräuter-Garten-Pfeffer

Duftrosensalz-Spezial

1 Teel. Mango-Senf

1-2 Teel. Mango-Balsam

1-2 Teel. Rosen-Marille-Balsam

etwas Wasser

Kürbiskernöl

Ich habe meinen Kräuter-Garten-Pfeffer in eine Pfeffermühle umgefüllt,

denn mit der Pfeffermühle kann ich besser dosieren.

Meine Zubereitung für 2 Personen:

Ich reibe etwas Kräuter-Garten-Pfeffer in die Schüssel,

gebe 1 Schäufelchen Duftrosensalz-Spezial dazu und mische das ganze mit Mango-Senf.

Dann kommt mein Mango-Balsam und Rose-Marille-Balsam dazu,

wieder verrühren, das ganze mit etwas Wasser auffüllen.

Bei mir kommen zuerst Tomaten, Gurken und Salat in die Schüssel

und kurz vor dem servieren gebe ich das Kürbiskernöl über den Salat,

dann mische ich alles.

Wenn wir den Salat gegessen haben bekommt mein Mann immer die Salatsoße zu trinken.

So lieben wir unseren Salat, vielleicht habe ich euch

damit auch ein bisschen anstecken können es so auszuprobieren.

Eure Martina

Bärlauch-Senf-Butter!

Wem Knoblauch zu heftig ist, für den ist Bärlauch,

die milde Alternative, bestens geeignet.

Für meine Bärlauch-Senf-Butter habe ich folgende Zutaten verwendet:

 

Weiterlesen