Mama, mehr Salat bitte!

So werden aus Salatmuffel

wahre Salatfreaks!

Wie schaffst Du das?

Spargelsalat mit Erdbeeren

Der Kampf mit Deinen Kindern

  • Kämpfst du noch täglich mit deinen Kindern, weil sie ihren Salat essen sollen?
  • Hast Du Angst, weil sie zu wenig Vitamine abbekommen und ein schlechtes Immunsystem aufbauen?
  • Frustet es dich, denn deine Kinder bevorzugen hauptsächlich ungesunde Lebensmittel?
  • Nervt es dich, weil deine Kinder ständig bombardiert werden mit sogenannter „gesunder“ Kinder-Schokolade, Kinderriegel, ……?

Die Gesundheit Deiner Kinder liegt dir am Herzen

  • Jetzt hast du dir schon wieder irgendeinen Essig aufschwatzen lassen, in der Hoffnung, dadurch essen deine Kinder endlich deinen Salat.
  • Hast du dir schon mal Gedanken darüber gemacht, warum deine Kinder deinen Salat nicht essen?
  • Für die feinen Geschmacksnerven deiner Kinder sind die meisten Salatdressings einfach zu sauer.
  • Mit anderen Worten, wenn du es lieber säuerlicher als süßlicher magst, dann liegen Welten zwischen deinem Geschmack und dem deiner Kinder.
  • Was wäre, wenn es ein natürliches Produkt geben würde, mit dem deine Kinder garantiert freiwillig jeden Salat essen?
  • Somit sind du und deine Kinder glücklich.

Frau Walser aus Hersching:

Mit Ihren Balsam-Fruchtessigen haben meine Kinder wieder angefangen Salat zu essen.

_________________

Frau Schönberger:

Wissen Sie, ich mag ja diese Rosensachen überhaupt nicht!

Bitte geben Sie mir einen Rosen-Balsam-Essig.

Den nehme ich NUR für die Sahne-Soße her, so wie Sie es mir empfohlen haben. Mein Sohn sagt immer: „Mama du machst die Weltbeste Sahne-Soße“.

Frau Bischoff aus dem Schwarzwald:

Bei uns im Schwarzwald gibt es viele kleine Hersteller von Essigen. Wir haben einige ausprobiert, doch an den Feigen-Balsam-Essig von Ihnen kommt bei weitem keiner ran.

Eine ältere Dame die unseren Stand auf der Auer-Dult besuchte:

Ich bin Ihnen soo dankbar für Ihren Hagebutten-Balsam-Essig. Denn seit ich den benutze isst mein Mann nach über 20 Jhren endlich wieder Salat. Er sagt immer: Der schmeckt genauso  wie bei meiner Oma.

Ein kleiner Junge, ca. 8-10 Jahre, kam zu unserem Stand auf der Auer-Dult:

Dialog: weisst du, du nimmst eine Gurke, schneidest diese in Scheiben und dann nimmst du Deinen Mango-Essig und Deinen Mango-Essig und Deinen Mango-Essig.

Ach doch soviel

Mutter im Hintergrung:

Ja, doch soviel, aber ich habe jetzt überhaupt kein Problem mehr, dass mein Sohn seine Gurke isst.

Jetzt Bist Du Dran

Schritt 1:

JETZT UMSONST ANMELDEN

Mit nur einem Klick.

Kein Schnickschnack.

Schritt 2:

DU BEKOMMST WERTVOLLE TIPPS

Direkt in dein E-Mail-Postfach.

Lebenslang zu deiner Verfügung

Schritt 3:

BLEIB DABEI, SOLANGE DU LUST HAST

Vertrauliche Tipps alle 14 Tage für 0 €.

Kein Spam. Jederzeit kündbar

Du beglückst Deine Kinder sowieso täglich mit Salat!

  • Willst du wirklich täglich mit deinen Kindern streiten, damit sie ihren Salat essen?
  • Ist dir das einen täglichen Kampf wert?
  • Soll dein Familienglück weiterhin darunter leiden: Wegen Salat?
  • Macht es dir Spaß, quengelige Kinder zu ertragen, weil ihnen dein Salat nicht schmeckt.
  • Möchtest du kranke und übergewichtige Kinder haben?
  • Oder willst Du lieber glückliche Kinder, die sich auf deine Salate riesig freuen.
  • Andere Eltern sind ganz wild auf deine Rezepte.
  • Deine Schwiegermutter bewundert Dich für deine Salatkreationen.

Wer steckt hinter "Frau Rosenfräulein"?

Martina-5

Ich bin Martina Radel,
gelernte Heilpflanzen-Botanikerin und Rosenliebhaberin,

die sich mit Leidenschaft und Herzblut außergewöhnlichen Rosendelikatessen widmet.
Mein Ziel ist es, auch Dich für Rosendelikatessen zu begeistern.

Warum?
Viele wissen nicht, dass die Rose eine Heilpflanze ist, die man auch Essen kann.

Doch die meisten Rosenprodukte schmecken überwiegend parfümiert oder sogar seifig.
Hast Du das auch schon erlebt?

Ich habe ein Rosenprogramm entwickelt und perfektioniert, das ganz ohne Seifengeschmack oder Parfüm auskommt.
Sogar viele „Rosenprodukt-Skeptiker“ waren sichtlich überrascht.

Ich freue mich, Dir meine Unternehmensgeschichte hier ein Stück näher bringen zu dürfen.
Liebe Grüße Frau Rosenfräulein – Martina Radel

Print Friendly, PDF & Email
Klicke hier um den Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]