Die besten Kokosbällchen mit Geheimzutat

Neulich als ich mich mit einer Freundin getroffen habe,

und wir so beim Kaffee zusammen gesessen sind und plauderten,

fällt mir ein, dass ich meine neueste Kreation die Kokosbällchen mitgebracht habe.

Ich springe auf und hol eine kleine Schale aus meiner Tasche.

Darin befanden sich die hellrosa farbigen Kugeln.

Probier mal, die sind einfach himmlisch!

Kokosbällchen in Sternschale

Was ist das denn?

Das sind meine göttlichen Kokosbällchen, meine neueste Kreation!

Woraus sind die denn gemacht?

Aus Kokosmus, Kokosflocken, Nüssen und

als Geheimzutat: Rosensirup und Rosen-Balsam!

Die sehen ja verführerisch aus!

Und die schmecken auch so.

Wow, was für ein köstlicher Traum. Kann ich bitte das Rezept haben?

Kokosbällchen von oben in Sternschale

Damit du auch in den Genuss kommst:

Kokosbällchen Rezept

Du brauchst für ca. 10 Bällchen

30 g Kokosflocken

30 g Kokosmus

25 g Macadamianüsse

4-6 El. Rosen-Sirup je nach Geschmack

2 Teel. Rosen-Balsam

1 Prise Duftrosen-Salz

Kokosraspel zum wälzen

Zubereitung der Kokosbällchen:

Die Kokosflocken mit den Macadamianüssen in einen Mixer (Zerkleinerer) geben und kurz mixen.

Dann das Kokosmus, den Rosenblüten-Sirup, das Duftrosen-Salz

und den Rosen-Balsam hinzufügen und so lange mixen

bis alles gut vermengt ist und eine schöne Masse daraus entstanden ist.

Die Masse in eine Schüssel füllen und mit den Händen zu kleinen Bällchen formen.

Sollte die Masse zu weich sein, einfach ein paar Stunden (oder über Nacht)

in den Kühlschrank stellen, so lässt sich die Masse besser formen.

Die Bällchen in Kokosraspeln wälzen.

Kokosbällchen in Sternschale mit Moosröschen

Als Mitbringsel eine tolle Geschenkidee.

Frau Rosenfräulein

Du möchtest immer die neuesten Beiträge erhalten?
Trage dich in meine Liste „Ja, ich will“ ein.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar