Bärlauch-Nudeln in 10 Minuten: Einfach, Schnell und Super Lecker

Bärlauch-Nudeln mit Käse und Tomaten
Bärlauch-Nudeln in kleiner Schüssel
Bärlauch-Senf für Bärlauch-Nudeln

Bärlauch – Nudeln liebt jeder!

oder doch nicht?

Wenn du auch ein Nudelfan bist, dann ist dieses Bärlauch Rezept eine absolute Bereicherung auf deinem Speiseplan.

Bärlauch oder auch wilder Knoblauch genannt findest du jetzt überall. Du kannst ihn kaufen oder auch selber sammeln.

Allerdings solltest du dir die Unterschiede zwischen Bärlauch ( wilder Knoblauch ) und Maiglöckenen und Herbstzeitlose unbedingt sehr gut einprägen, damit es zu keiner Verwechslung kommt.

In meiner Ausbildung zur Heilpflanzen-Botanikerin habe ich gelernt wie diese Unterschiede aussehen, und du kannst das mit meiner Anleitung auch lernen.

Wenn du deinen Bärlauch selber sammelst und nicht gleich alles verbrauchst, kannst du ihn sehr gut einfrieren. Ob als ganze Blätter oder kleingeschnitten ist dir überlassen.

Ich habe immer einen Vorrat in meiner Gefriertruhe. Das funktioniert ausgezeichnet.

Bärlauch-Nudeln Rezept:

Dazu braucht Ihr:

500 g Nudeln al dente gekocht

1 Dose Tunfisch in Öl oder Wasser je nach Geschmack

Kräuter-Pfeffer

2 Bund Bärlauch fein geschnitten

Kräuter-Salz

2 kleine Zwiebel

1 Teel. Bärlauch-Senf

1/4 Liter Weißwein

1 EL. Tomatenmark

1-2 Teel. Rosen-Marillen-Balsam

Bärlauch-Nudeln: Zubereitung

Die Zwiebeln klein schneiden und in Öl anbraten, den Tunfisch dazugeben.

Bärlauch klein schneiden und kurz mit anbraten, dann mit Weißwein ablöschen.

Den Bärlauch-Senf mit gutem Launepotential dazugeben. Das Tomatenmark dazugeben und einreduzieren lassen. Mit Kräuter-Pfeffer und Kräuter-Salz würzen.

Für den besonderen Geschmack: kurz vor dem servieren den Rosen-Marillen-Balsam dazugeben, umrühren und probieren.

Jetzt die gekochten Nudeln vorsichtig unterheben und einfach nur geniesen.

Als Beilage passt sehr gut ein gemischter Salat dazu, den du auch mit dem Rosen-Marillen-Balsam verfeinern kannst.

Frau Rosenfräulein

Wenn dir der Beitrag geholfen hat, dann kann es sein, dass er auch deinen Freunden helfen wird.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar