Ein Liebesbrief an den perfekten Tomaten Mozzarella Salat

Schon seit Ewigkeiten zählt der Tomaten-Mozzarella Salat zu einer von meinen Lieblingssalaten.
Mozzarella und Tomaten gehören zur Grundausstattung in meiner Küche.
Wie von magischer Hand und ohne nachzudenken, hüpfte dabei ganz automatisch, der „einfache, normale“ Mozzarella in meine fahrbare Kutsche.
Doch eines Tages entdeckte ich wie von einer wundersamen Kraft angezogen, den echten italienischen Buffalo Mozzarella.
Wie der wohl schmeckt? Ach, den könnte ich doch auch mal versuchen.
Die ganze Zeit war immer schnell schnell beim Einkaufen angesagt, doch heute hatte ich sonst nichts weiter vor.
Und außerdem gibt es den Tomaten Mozzarella Salat sowieso erst morgen.

Wow, was für eine cremige Konsistenz, und welch verführerischer Geschmack, wie frisch gemolkene Milch.
Ok, das wars: für meinen Tomaten Mozzarella Salat gibt es ab sofort nur noch den Buffalo Mozzarella.

Und dann vor lauter lass mich auch noch mit, geschah es!
Natürlich, wie könnte es auch anders sein: erst zu Hause beim Ausräumen der Tasche ist mir aufgefallen, dass ich den „einfachen, normalen“ Mozzarella erwischt habe.
Na, so schlimm ist das jetzt auch wieder nicht.

Daraufhin, als ich dann den Mozzarella in Scheiben schnitt, fühlte sich das an wie zäher Kaugummi.
Was war das denn?
Und genauso schmeckte er auch noch.
Der war doch früher nicht so Gummiartig.

Da hat es endlich in meinen grauen Gehirnzellen Klick gemacht.
Auf meinen Tomaten Mozzarella Salat kommt nur noch der Buffalo Mozzarella.

Und wie sieht es mit den Tomaten aus?
Leuchtend rot, die die Sonne in sich aufgesogen haben wie einen Schwamm. Die so saftig sind, dass sich mit jedem Bissen eine Symphonie des Geschmacks auf der Zunge entfaltet.
Pustekuchen!
Dreiviertel vom Jahr höre ich immer wieder den gleichen Spruch: Die schmecken wie geschnittenes Wasser.
Was kannst du dagegen tun?
Wirklich reife und wohlschmeckende Tomaten musst du suchen wie die Oase in der Wüste.
Wohl dem der einen Garten/Balkon sein Eigen nennen darf. Jedoch, auch da kannst du nicht das ganze Jahr ernten.

Dafür gibt es zum Glück den Tomaten-Balsam-Essig, der auch aus „geschnittenen Wasser“ einen vorzüglichen Tomaten-Mozzarella-Salat zaubert.

Möge jeder Bissen dich mit Wärme und Zufriedenheit erfüllen und dich daran erinnern: Die größten Schätze liegen oft direkt vor der eigenen Nase und wartet nur darauf entdeckt zu werden.

Schlussendlich: der beste Geschmack liegt eben oft in der Einfachheit verborgen.

Tomate Mozzarella 1 Frau Rosenfräulein Mit Rosen Delikat Essen https://rosenprodukte.com tomaten mozzarella

Welche Zutaten benötige ich für meinem Tomaten Mozzaralla Salat?

1 Packung Büffel-Mozzarella Mini

kleine runde Kirschtomaten/Datteltomaten

1-2 TL Tomaten-Balsam-Essig

1 Prise Duftrosen-Salz

etwas Zitronen Pfeffer

Basilikum

Bambus-Spieße

Tomate Mozzarella 6 Frau Rosenfräulein Mit Rosen Delikat Essen https://rosenprodukte.com tomaten mozzarella

Wie bereite ich den Tomaten Mozzarella Salat zu?

Zuerst die Tomaten waschen.

Den Mozzaralla und die Tomaten in drei Teile schneiden.

Aus dem Tomaten-Balsam-Essig, Duftrosen-Salz und dem Zitronen-Pfeffer ein Dressing zubereiten,

evtl. mit etwas Wasser verdünnen. Anschließend die Tomaten und den Mozzarella kurz darin marinieren.

Die Tomatenscheiben und die Mozzarellascheiben aufeinanderstapeln und mit einem Bambus-Spieß fixieren.

Print Friendly, PDF & Email