Tiramisu wie es garantiert gelingt!

Tiramisu-Rezepte gibt es sehr viele, doch nicht alle schmecken wirklich gut und gelingen immer.
Heute verrate ich euch meine Tricks, wie das Tiramisu ganz besonders lecker schmeckt und vor allem daß es auch immer gelingt.

Die Zutaten:

500g Mascarpone

1/8 Espresso oder sehr starken Kaffee

4 Eigelb + 4 Eiweiss

100 g Puderzucker

1 Prise Rosenblüten-Salz

2 cl Amaretto oder Amaretto-Sirup

ca. 200 g Löffelbiskuit

1 Teel. Rosenblüten-Balsam-Essig

3 El. Kakaopulver

 

Als erstes den Espresso bzw. Kaffee kochen und kalt werden lassen.

Eigelb mit Puderzucker und Rosenblüten-Salz zu einer

dicklichen Creme aufschlagen

(lieber etwas länger schlagen),

Mascarpone hinzufügen und gründlich mit der Eimasse vermischen

( auch hier lieber etwas länger schlagen ),

dann das Eiweiß sehr steif schlagen

und sehr vorsichtig unter die Mascarpone-Creme heben.

In den kalten Kaffee den Amaretto und

Rosenblüten-Balsam-Essig reingeben, umrühren,

die Löffelbiskuit kurz eintauchen

( aufpassen daß sie nicht zu schwammig werden )

und in die vorbereitete Schüssel schlichten.
Je nachdem wieviel Schichten man machen möchte,
oder welches Gefäß verwendet wird,
die Mascarpone-Creme aufteilen.
Die Löffelbiskuit sollten bedeckt sein.

Ich habe nur zwei Schichten gemacht.
Dann die zweite Schicht Löffelbiskuit drauflegen.
Und jetzt den Rest der Mascarpone-Creme auf der letzten Schicht Löffelbiskuit verteilen.

Jetzt ganz wichtig !!!!!!!
Die ganze Schüssel mindestens 1 Tag
( 24 Std. ) in den Kühlschrank stellen
damit die ganze Masse gut durchziehen kann.
Eine Schicht Kakao darüberstreuen,
dann ein Stück auf den Teller geben und servieren.
Jetzt braucht ihr es euch nur noch schmecken lassen.
Ich freue mich von euch zu hören wie es gelungen ist.

Frau Rosenfräulein

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar