Marinierte Rindfleischscheiben mit Rosenblüten-Balsam-Essig

Dieses Gericht braucht etwas Zeit zum vorbereiten,

doch die Mühe lohnt sich, denn das Fleisch wird

durch das marinieren richtig schön Butterzart.

2 Rindfleisch-Scheiben mit 1/2 Teel. Rosen-Zucker

und edelsüßer Paprika marinieren und am besten

1 Tag im Kühlschrank durchziehen lassen.

Marinierte Rindfleischscheiben Rosenblüten Balsam Essig Rosen Delikat Essen

 

Am nächsten Tag:

Die Rindfleisch-Scheiben in einer Pfanne anbraten,

1 klein geschnittene Zwiebel,

1 Knoblauchzehe,

1 Scheibe Ingwer,

1 Tl. Rosen-Senf und

1 Tl. Tomatenmark mit anbraten, dann mit Rosen-Salz und Rosen-Pfeffer würzen.

Mit der Gemüsebrühe aufgießen und kurz einköcheln lassen.

Zum Schluss mit 1-2 Teel. Rosen-Balsam abschmecken.

200-300 g Rosenkohl putzen, halbieren und in Butter

mit Semmelbrösel rausbraten, vorsichtig wenden und

aufpassen das er nicht anbrennt, immer wieder etwas Butter dazugeben,

mit Rosen-Salz und Rosen-Pfeffer würzen.

 Broccoli in Gemüsebrühe ganz kurz kochen, so dass er noch bissfest ist.

Ich hatte noch ein paar gekochte Kartoffeln übrig,

die habe ich in Scheiben geschnitten und scharf  rausgebraten.

 

Frau Rosenfräulein – mit Rosen-Delikat-Essen

Du möchtest immer die neuesten Beiträge erhalten?
Trage dich in meine Liste „Ja, ich will“ ein.

Print Friendly, PDF & Email

Ich freue mich über einen Kommentar von dir