100 % Geschmack: Einfach Und Schnell. Wie Dein Salatdressing Wirklich Jeden Begeistert.2 Minuten lesedauer

 

Nein, nicht schon wieder!

Jetzt hast du dir doch wirklich extra viel Mühe gegeben.

Du hast ganz genau das Rezept befolgt.

Doch das, was dabei herrausgekommen ist, kannst du einfach nicht essen.

Viel zu sauer, zu scharf und geschmeckt hat es wie eingeschlafene Füße.

Was hast du bloß falsch gemacht?

Hat bitte jemand für dich ein Salatdressing-Rezept, das deiner ganzen Familie schmeckt?

Saltschüssel mit Salatdressing

Vielleicht kennst du das auch?

Mir ging es früher auch öfter so.
Meine Schwierigkeiten bestanden darin:

Ich habe das richtige Verhältnis einfach nicht hinbekommen.
Entweder war es zu sauer oder der Salat wurde von mir regelrecht ersoffen.

Als ich angefangen habe zu kochen (lang, lang, lang ist es her) gab es diese Vielfalt an Essig Varianten gar nicht.
Da konnte man nur zwischen Kräuter-Essig, Weinessig und Essig-Essenz wählen, die alle 5 % Säure hatten.

Salatdressing sind ganz einfach und schnell zubereitet.

Man braucht nur ganz wenige Zutaten und schon hat man ein Salatdressing, das der ganzen Familie schmeckt.

Vor allem weiß ich was drin ist.

Also, ich kann nicht verstehen wie man da auf Fertigprodukte zurückgreifen kann.

Auf der Auer-Dult in München höre ich von sehr vielen Menschen:

Bin ich froh, dass es Sie mit Ihrem Essig gibt.

Denn seit ich Ihren Essig nehme, isst meine ganze Familie mühelos jeden Salat.

Ganz besonders dankbar dafür sind die Eltern.

Von den Eltern höre so oft die Aussage:

Endlich essen meine Kinder jeden Salat ohne dass ich schimpfen muss.

Ich lasse meinem Kindern einfach ihren Balsam-Essig selber aussuchen und schon brauche ich nicht mehr zu diskutieren.

Von einigen werde ich allerdings auch gefragt, wie ich mein Salatdressing zubereite.

 

Mein Salatdressing-Rezept.

Ich nehme folgende Zutaten:

Kräuter-Garten-Pfeffer

Duftrosensalz-Spezial

1 TL Mango-Senf

1-2 TL Mango-Balsam

1-2 TL Rosen-Marille-Balsam

etwas Wasser

Kürbiskernöl

Ich habe meinen Kräuter-Garten-Pfeffer in eine Pfeffermühle umgefüllt, denn mit der Pfeffermühle kann ich besser dosieren.

 

Zubereitung des Salatdressings für 2 Personen:

Ich reibe etwas Kräuter-Garten-Pfeffer in die Schüssel.

1 Schäufelchen Duftrosensalz-Spezial dazu und mische das ganze mit Mango-Senf.

Dann kommt mein Mango-Balsam und Rose-Marille-Balsam dazu.

Das ganze verrühren und mit etwas Wasser auffüllen.

Bei mir kommen zuerst Tomaten, Gurken und Salat in die Schüssel.

Kurz vor dem servieren gebe ich das Kürbiskernöl über den Salat,

dann mische ich alles durch.

Wenn wir den Salat gegessen haben bekommt mein Mann immer das übriggeblieben Salatdressing zum trinken.

So lieben wir unseren Salat.

Hol dir für dein einfaches Salatdressing die besten Balsamessige und deine Familie wird dich dafür lieben.

Frau Rosenfräulein

 

Print Friendly, PDF & Email
Klicke hier um den Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]

Schreibe einen Kommentar